Zusammenarbeit mit MMC HITACHI Tool

Die Zusammenarbeit mit MMC HITACHI Tool begann zu einer Zeit, als wir über eine Alternative zur Herstellung der formgebende Teile der DG-Formen nachdachten, die sich bis dahin hauptsächlich auf die Benützung EDM von Senkerodieren konzentrierten. In Absprache mit Herrn Enrico Perosa (Moldino) haben wir Produkte ausgewählt, die vollständig aus dem Fräsen gewonnen werden können und die zudem sehr signifikante Komplikationen in Bezug auf Form und Toleranz aufweisen.

Wir haben sofort verstanden, dass wir über Techniker mit exzellenten Branchenkenntnissen und exzellenten Kenntnissen der CAM-Systeme verfügen, die uns Vorschläge für die Typologie des zu verwendenden Werkzeugs entsprechend den Problemen des Produkts und der CAM-Strategie unterbreiten können.

Die Ergebnisse waren so befriedigend, dass wir in kurzer Zeit damit begonnen haben, Moldino-Werkzeuge in allen unseren Arbeitsphasen sowohl beim Schruppen als auch beim Fertigfräsen einzusetzen, und wir haben uns dem Programm Production50® angeschlossen, mit dem Hauptziel, den Produktionsprozess stabil und wiederholbar zu gestalten und damit die Fräszeiten zu reduzieren.

Das Ziel wurde in kurzer Zeit erreicht und es gelang, die Konstruktionszeit einiger Produkte um 40% gegenüber der vorherigen Methode bei gleichen Werkzeugkosten (Graphit, Diamantfräser, Elektrodenkonstruktion. . . . ) zu reduzieren.

???????????????????????????????